MonteverdiOther

Monteverdi Sahara A, 4x4

Oudenburg-Roksem Brugsesteenweg 213 8460 Oudenburg-Roksem
Phone: 0032 (0) 50 / 81 35 83

Price
54.972,00 €
VAT not claimable
 
Price 54.972,00 €

VAT not claimable

Facts
Pictures

Reference No

902122

Location
Oudenburg-Roksem
brand
Monteverdi
Model / Type
Sahara A, 4x4
First Registration
14.04.1980
Gearbox
automatic gearbox
Bodystyle
Cabriolet/Roadster
engine
116 kW (158 HP)
Engine size
5.653 ccm³
TüV
10/2021
Colour
White

equipment

 
Description
Bei Rückfragen Tel. +49 551/820224! Farbe:Weiß/Beige Leder:Braun Im dritten Jahr der Produktion des Safari versuchte Peter Monteverdi, der Inhaber des Unternehmens, seine Modellpalette nach unten zu erweitern, indem ein preiswerterer Geländewagen mit dem Namen Sahara in das Angebot aufgenommen wurde. Monteverdi griff hierfür eine Arbeit wieder auf, die er bereits 1974 erstmals erledigt hatte: In jenem Jahr hatte der österreichische International Harvester-Importeur einen Scout durch Veränderung einzelner Anbauteile von Monteverdi optisch verfremden lassen. Das gleiche Konzept verfolgte Monteverdi nun beim Sahara: Auch für dieses Projekt wurde der International Scout als Basisfahrzeug herangezogen. Um aber ein niedrigeres Preisniveau zu erreichen, wurde auf eine vollständige Neueinkleidung des Basisfahrzeugs verzichtet. Stattdessen nahm Monteverdi nur geringe Eingriffe in das äußere Erscheinungsbild vor, mit denen der Wagen ein europäisches Gesicht erhalten sollte. Tatsächlich beschränkten sich die Modifikationen auf die Installation einer neuen Frontverkleidung, die aus runden Doppelscheinwerfern und seitlichen Blinkereinheiten bestand und erkennbar Familienähnlichkeit zum Safari herstellen sollte. Zudem wurden schmale Kunststoffstoßstangen verbaut, die in ähnlicher Form bereits beim Safari verwendet wurden. Weitere Karosseriemodifikationen gab es nicht. Der Innenraum wurde ebenfalls aufgewertet und erreichte ein ähnliches Qualitätsniveau wie der des Safari. Motorseitig verwendete Monteverdi in erster Linie einen 5,7 Liter großen Achtzylinder von International Harvester, der 165 PS (121 kW) entwickelte. Die Ausstattung lag auf dem Niveau der Oberklasse: Automatikgetriebe und Servolenkung wurden serienmäßig geliefert; Lederausstattung, Kühlschrank und ein Fernsehgerät konnten ebenfalls bestellt werden. Standort: Bastian Voigt Collectors Cars GmbH, Verl, Alle Angaben ohne Gewähr, da im Zulauf!

This offer is non-binding.
Subject to errors and prior sale
equipment

 
Description
Bei Rückfragen Tel. +49 551/820224! Farbe:Weiß/Beige Leder:Braun Im dritten Jahr der Produktion des Safari versuchte Peter Monteverdi, der Inhaber des Unternehmens, seine Modellpalette nach unten zu erweitern, indem ein preiswerterer Geländewagen mit dem Namen Sahara in das Angebot aufgenommen wurde. Monteverdi griff hierfür eine Arbeit wieder auf, die er bereits 1974 erstmals erledigt hatte: In jenem Jahr hatte der österreichische International Harvester-Importeur einen Scout durch Veränderung einzelner Anbauteile von Monteverdi optisch verfremden lassen. Das gleiche Konzept verfolgte Monteverdi nun beim Sahara: Auch für dieses Projekt wurde der International Scout als Basisfahrzeug herangezogen. Um aber ein niedrigeres Preisniveau zu erreichen, wurde auf eine vollständige Neueinkleidung des Basisfahrzeugs verzichtet. Stattdessen nahm Monteverdi nur geringe Eingriffe in das äußere Erscheinungsbild vor, mit denen der Wagen ein europäisches Gesicht erhalten sollte. Tatsächlich beschränkten sich die Modifikationen auf die Installation einer neuen Frontverkleidung, die aus runden Doppelscheinwerfern und seitlichen Blinkereinheiten bestand und erkennbar Familienähnlichkeit zum Safari herstellen sollte. Zudem wurden schmale Kunststoffstoßstangen verbaut, die in ähnlicher Form bereits beim Safari verwendet wurden. Weitere Karosseriemodifikationen gab es nicht. Der Innenraum wurde ebenfalls aufgewertet und erreichte ein ähnliches Qualitätsniveau wie der des Safari. Motorseitig verwendete Monteverdi in erster Linie einen 5,7 Liter großen Achtzylinder von International Harvester, der 165 PS (121 kW) entwickelte. Die Ausstattung lag auf dem Niveau der Oberklasse: Automatikgetriebe und Servolenkung wurden serienmäßig geliefert; Lederausstattung, Kühlschrank und ein Fernsehgerät konnten ebenfalls bestellt werden. Standort: Bastian Voigt Collectors Cars GmbH, Verl, Alle Angaben ohne Gewähr, da im Zulauf!

This offer is non-binding.
Subject to errors and prior sale
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
MONTEVERDI (CH) Other
  • Request your vehicle

    Please fill in all fields marked with *.
    Please fill in at least one of the fields marked with **.


    I can be reached...**


    My wishes and questions



    Data Privacy Declaration

    I have read the privacy notice note. I agree that my details and data will be collected and stored electronically to answer my request.

    Note: You can revoke your consent at any time via e-mail to info@schoutteet.com.

Price 54.972,00 €

VAT not claimable

Make an Offer

Do you have questions about the offer?

Make an Offer